ICI-35 Patente und Intellectual Properties (IP) Intelligence als Wettbewerbsinstrument (EN)

Milena Motta hat ihre Wurzeln in der B2B-Marktforschung. Seit 1982 arbeitet sie als Dienstleisterin fĂŒr Innovation und Competitive Intelligence. In 1985 grĂŒndete sie das Beratungsunternehmen „Strategie und Innovation“ (Mailand), dem sie noch heute als Gesellschafterin und GeschĂ€ftsfĂŒhrerin vorsteht.

Seit mehr als 20 Jahren unterrichtet sie zudem u.a. den Nutzen von Patenten als SchlĂŒssel fĂŒr Competitive Intelligence. Sie unterstĂŒtzte Unternehmen aus technischen Informationen Wissen ĂŒber Technologietrends und WettbewerberaktivitĂ€ten zu generieren und Lösungen oder Partner fĂŒr Innovationen zu finden.
Milena Motta gibt Management-Trainings, hĂ€lt VortrĂ€ge auf nationalen und internationalen Konferenzen und doziert im Rahmen der Veranstaltung „Strategic Analysis of Competition“ an der post-graduierten School of Management der Bocconi UniversitĂ€t (Mailand).

Milena Motta war außerdem im Aufsichtsrat einesvon innovativen Web-Unternehmen fĂŒr die Bereiche Marketing und Strategie zustĂ€ndig.
1996 grĂŒndete sie SCIP Italia und ist seitdem als SCIP-Italia-Koordinator verantwortlich fĂŒr Promotion und lokale AktivitĂ€ten. In 1998 erhielt sie den SCIP Catalyst Award. Milena richtete im Jahr 2004 die EuropĂ€ische Jahreskonferenz in Mailand aus und war in zahlreichen SCIP-Programmgremien aktiv.

Log in

create an account